Was ist Bitcoin? Eine kurze Anleitung über Bitcoin (BTC)

Selbst wenn Sie nichts über Kryptowährungen wissen, haben Sie wahrscheinlich von Bitcoin gehört – dem ersten und besten Krypto auf dem Markt mit einer Marktkapitalisierung von über 200 Milliarden Dollar. BTC hat auch über 55% der Marktdominanz als unangefochtene Top-Krypto-Investition. Bitcoin wurde als alternatives digitales Geld geschaffen, das auf einer dezentralisierten, blockkettenbasierten Plattform operiert, so dass es keine Vermittler zwischen Sendern und Empfängern gibt.  Darüber hinaus werden alle Transaktionen öffentlich aufgezeichnet, sind aber dennoch anonym, was den Wert von BTC in gewisser Weise definiert. Auch wenn der anonyme Schöpfer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, nicht beabsichtigte, dass Bitcoin zu einem handelbaren Vermögenswert wird, ist BTC eine der attraktivsten Investitionen der letzten Jahre. Was ist Bitcoin und sollten Sie in BTC investieren? 

Bitcoin Trading Tips - 5 Key Considerations | Daniels Trading

wie funktioniert bitcoin: Was müssen Sie über Bitcoin wissen?     

Bitcoin ist ein digitaler Vermögenswert, der anonyme Transaktionen ohne Offenlegung persönlicher Daten ermöglicht. BTC-Transaktionen dauern theoretisch etwa 10 Minuten, obwohl sie manchmal aufgrund von Skalierbarkeitsproblemen, die im Laufe der Zeit mit der zunehmenden Anzahl von Benutzern auftraten, bis zu einer Stunde dauern können. Bitcoin ist abbaubar, und die Bergleute sind die tickende Ader des Mechanismus, der nach dem Proof of Work-Protokoll arbeitet. Die Bergleute arbeiten daran, mathematische Gleichungen mit Hilfe von Rechenleistung zu lösen. Auf diese Weise werden Transaktionen überprüft und verarbeitet, neue Blöcke erstellt und der Kette hinzugefügt, während das Netzwerk vor böswilligen Angriffen und doppelten Ausgaben geschützt und sicher gehalten wird. Bitcoin-Transaktionen werden schneller verarbeitet, als dies bei Banken und Finanzinstituten der Fall wäre, weshalb sich viele BTC-Nutzer überhaupt erst für die BTC entschieden haben. Was ist Bitcoin und wie funktioniert bitcoin in seinem Kern? Es handelt sich um einen digitalen Vermögenswert, der auf der Blockkettentechnologie basiert und schnelle, anonyme und sichere Transaktionen ermöglicht. BTC ist im Sinne von Sicherheit und Anonymität praktisch nicht manipulierbar. Heute ist Bitcoin eines der begehrtesten Kryptos auf dem Markt mit einem Allzeithoch von fast 20.000 $, das bereits im Dezember 2017 erzielt wurde.  Bitcoin kann gespeichert, dort ausgegeben werden, wo sie als Zahlungsmittel akzeptiert wird, und für Transaktionen verwendet werden. 

Sollten Sie im Jahr 2020 in Bitcoin investieren? 

Bitcoin erreichte im August 2020 mit 12.323 $ pro Einheit einen neuen Jahreshöchststand, während der Höchstpreis bei 10.200 $ liegt und damit unter dem früheren Unterstützungsniveau von 11.000 $ liegt. Da die BTC innerhalb einer Woche beträchtlich gefallen ist, sind 9 von 19 Analysten laut CoinGecko der Ansicht, dass Bitcoin beim derzeitigen Stand des Marktes ein KAUFEN ist und eine günstige Investition auf einem neuen Tiefstand darstellt. Von 19 Analysten sind 4 der Meinung, dass Bitcoin ein VERKAUF ist, und 6 sind NEUTRAL. Die letzte Halbierung von Bitcoin erfolgte im Mai 2020, als die Belohnungen für den Bergbau noch einmal um 50 % reduziert wurden. In der Regel steigt die BTC nach der Halbierung immer an, auch wenn es Monate bis zu einem Jahr dauern kann, bis die Hausse eintritt. Die Halbierung ist ein wichtiger Teil des Mechanismus, da sie die Zufuhr von Bitcoin reguliert und die Inflation verhindert.…